Die Wahrnehmungsfreude der Kinder ist unbegrenzt.
Unser großes Außengelände bietet reichhaltige Erfahrungen für Natur und Kultur. Naturerlebnisse fördern das Sachwissen und erste naturwissenschaftliche Grundkenntnisse werden erworben.
Die Kinder nehmen Lebenszusammenhänge wahr, sie werden aufmerksam und erleben mit uns, Verantwortung zu tragen für die Natur, in der wir eingebunden sind. Ohne Spielzeug auskommen ist oft eine ganz neue Erfahrung. Wir nutzen die Jahreszeiten für

 

  • „Waldwochen" im Frühjahr
  • „Waldtage" im Herbst

 

Eine ganze Woche oder einen Vormittag gehen wir mit den Kindern in den Wald. Wir legen Wege zurück, um an besonders schönen Plätzen zu rasten und zu spielen. Pflanzen, Tiere und das Wetter werden beobachtet.
Ausflüge in die nähere Umgebung der Kindertagesstätte und ins Dorf bieten Gelegenheit zur

 

  • Besichtigung und Erkundung der örtlichen Unternehmen und Handwerksbetriebe ( Berufserkundigungen )
  • Erklärungen zur Geschichte des Ortes
  • Verkehrserziehung mit einem Elter-Kind-Übungsnachmittag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok