Forschendes Lernen im Spiel ist die Grundlage für wissenschaftliches Denken und Entwicklungen im weiteren Leben. Spielen und Lernen sind somit nicht voneinander zu trennen.
Spielen unterstützt die Lernfreude, die Lernmotivation und damit die Neugierde, die wiederum die Voraussetzung für das Lernen ist. So angeregtes Spielen und Gestalten bildet die Voraussetzung, um in der Schule mit Mathematik, Literatur und Sprachen unterschiedliches Wissen auszubauen. Viele Lebensräume und Angebote bieten die Chance zur Bildung durch

 

  • Rollenspiele
  • Bauen und Konstruieren auf dem Bauteppich
  • Bilderbuchbetrachtungen in der Leseecke
  • Bewegung drinnen und draußen
  • Künstlerisches Gestalten mit Farben
  • Spiel und kreatives Werken mit Naturmaterialien
  • Wald und Naturwochen

 

Musik und Bewegung sind für Kinder lustvoll erlebte, ganzheitliche Sinneserfahrungen. Singspiele, das Singen zur Gitarre, Kreisspiele oder selbst musizierte Stücke sind tägliche Bereicherungen unseres Spiels. Musikprojekte für Kinder und Eltern sind weiterhin regelmäßige Angebote.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok